Reiseversicherungen: Vor & im Urlaub gut versichert

Reiseversicherungen

Während COVID-19 rückte das Wort „Urlaub“ in den Hintergrund. Gesperrte Landesgrenzen, ein lahmgelegter Flughafen und eine Pandemie, welche die Weltbevölkerung in Schrecken versetzt. So wurden Urlaube storniert und Reisevorhaben verschoben. Langsam, aber doch, denken die Österreicherinnen und Österreicher wieder an die kommende Urlaubssaison. Während ein geringer Teil den Urlaub im Ausland verbringen wird, setzt der Großteil auf Urlaub in Österreich. Unabhängig von gewählter Urlaubsvariante sollten Sie eine Reiseversicherung abschließen.

Reiseversicherungen: Leistungen & Vorteile

Eine Reiseversicherung bringt umfassende Vorteile für Sie vor und während der Reise. Erkranken Sie oder mitversicherte Familienmitglieder kurz vor Reiseantritt, so übernimmt die Versicherung Ihre Stornokosten. Ebenso ist ein Reiseabbruch aufgrund von Krankheit kostenlos möglich. Werden Sie im Ausland krank oder kommt es zu einem Unfall, so sind die Transport-, Behandlungs- und Rückholkosten gedeckt. Zudem ist Ihr Reisegepäck versichert und Sie erhalten bei Verlust eine Kompensation. Je nach Versicherungsinstitut und gewählter Versicherungsvariante variieren die gedeckten Leistungen. 

Reisestornoversicherung oder Reisekrankenversicherung?

Haben Sie sich entschlossen eine Reiseversicherung abzuschließen, so sollten Sie sich noch genauer überlegen welche Art der Reiseversicherung Sie benötigen. Eventuell reicht eine reine Reisestornoversicherung oder eine Reisekrankenversicherung aus. Setzen Sie beispielsweise auf Österreichurlaub, so wird aufgrund der gesetzlichen Krankenversicherung, eine Reisestornoversicherung ausreichen. Tendieren Sie zu einem Urlaub im Ausland, so sollten bereits bestehende Versicherungen herangezogen werden: Verfügen Sie beispielsweise über eine umfangreiche, private Kranken- und Unfallversicherung, so wird der Abschluss einer Reisestornoversicherung ausreichen. Sind keine Zusatzversicherungen aktiv, so ist eine Kombination aus beiden Varianten – Reisestornoversicherung und Reisekrankenversicherung – empfehlenswert, sodass der bestmögliche Schutz im Ausland gegeben ist. 

Abschluss & Versicherungsdauer

Der Abschluss einer Reiseversicherung sollte spätestens 30 Tage vor Urlaubsantritt erfolgen. Wenn zwischen Reisebuchung und Reiseantritt weniger als 30 Tage liegen, muss die Versicherung am Tag der Reisebuchung abgeschlossen werden. Bei einigen Gesellschaften ist der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung auch bei kurzfristig gebuchten Urlauben möglich. Klassische Reiseversicherungen beziehen sich auf eine festgelegte Zeit vor und während der Reise, beziehungsweise bis zum Zeitpunkt der Rückkehr. Reisen Sie regelmäßig – beruflich oder privat – so könnte auch eine ganzjährige Reiseversicherung passend sein. 

Empfehlung: Aufgrund der Corona-Krise sollten Sie bei Abschluss der Reiseversicherung darauf achten, ob für das geplante Urlaubsland eine Deckung geboten wird. Gerne beraten wir Sie für Ihre passende Reiseversicherung. Vereinbaren Sie Ihr unverbindliches, kostenloses Beratungsgespräch

Versicherungen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *